Leitpfosten
Programmübersicht

Integrierte Profilkernsicherung für Sockel-Leitpfosten - umweltfreundlich und dauerhaft zuverlässig!

Die bei der Produktion des Leitpfostens fest eingeblasene Profilkernsicherung sorgt dafür, dass die Profilkernaussteifung sicher im Sockel-Leitpfostens fixiert wird.

Durch einen speziellen Prozess bei der Herstellung des Leitpfostens, wird auf der Rückseite der Leitpfostenhülle in Höhe der Reflektoren sowie am unteren Ende eine Sicherung in Form einer Rastnase eingeblasen.

Diese Sicherung garantiert, dass der Profilkern auch bei stärksten Vibrationen durch den Straßenverkehr nicht nach oben oder unten wandern kann und dadurch der Leitpfosten geschwächt wird. Die Aussteifung des Leitpfostens wird dauerhaft und sicher in der unteren Endlage fixiert.

Eine maximale Stabilität für den Leitpfosten kann somit über die gesamte Lebenszeit des Leitpfostens garantiert werden. Gegenüber Profilkernsicherungen in Form von nachträglich angebrachten Schrauben oder Klammern, hat die fest eingeblasene Profilkernsicherung folgende Vorteile:

  • Der gesamte Leitpfosten kann zu 100% recycelt werden, da keine Fremdstoffe in Form von Metall enthalten sind
  • Ein Lösen der Profilkernsicherung kann ausgeschlossen werden, da diese zusammen mit dem Leitpfosten einen Körper bildet
  • Eine Oxidation wie bei Schrauben oder Klammern (auch aus Edelstahl) kann ausgeschlossen werden