VARIO-Aufsatz
Programmübersicht

VARIO-Kurvenleittafel

Initiiert durch die FGSV Arbeitsgruppe MVMot 2018 wurde die neue VARIO-Kurvenleittafel entwickelt, die durch ihre Flexibilität maßgeblich zur Vermeidung / Verringerung von Verletzungen bei Zweiradunfällen beiträgt.

Typ VARIO-Kurvenleittafel
Beschreibung Aufsteckbarer Bildträger einteilig aus schlagfestem und splitterarmen Kunststoff
Farbe Bildträger weiß, andere Farben auf Anfrage
Materialeigenschaften UV- und säurebeständig, kälteschlagfest, flexibel und formstabil
Gesamtabmessung ca. 720 x 520 x 165 mm mit Klebefläche ca. 515 x 515 mm mit abgerundeten Ecken passend für Verkehrszeichenfolie mit Bild VZ 625 in der Abmessung 500 x 500 mm
Verkehrszeichen Folie RA2/C (Typ 2 mikroprismatisch)
Ausführungsvarianten Die Beklebung mit unterschiedlichen Verkehrszeichen wird individuell gemäß Kundenvorgaben umgesetzt
Klebefläche außermittig angeordnet, max. Überstand über das Kunststoffträgerelement 50 mm Richtung Fahrbahn, Klebefläche mit durchgängig umlaufendem Folienschutzrand
Aufsteckmanschette Einstecktiefe ca. 200 mm mit innenliegenden Rastelementen zum Einstellen verschiedener Stellwinkel in 22,5° Schritten und mit Schrauben fixierbar
Gesamtgewicht ca. 1.650 Gramm mit 2 Folien (Verkehrszeichen)
Montage Aufsteckmanschette passend zur Montage auf Vario-Tragpfosten aus Kunststoff z.B. im Profil eines Leitpfostens (formgleich zu VZ 620) oder eines Schweizer Rundpfostens
VARIO-Tragpfosten Entspricht im Grundprofil, Material und Eigenschaften einem Leitpfosten (VZ 620), jedoch ohne Tageskennzeichen und Reflektoren. Zur Erhöhung der Produktsteifigkeit sollte der VARIO-Tragpfosten oben eben und geschlossen sein. Der VARIO-Tragpfosten erfüllt die Anforderungen der EN 12899-3 und ist somit CE-konform.
Aufbau auf VARIO-Tragpfosten
Ausführungsvarianten VARIO-Kurvenleittafel

Bei nachfolgenden Anwendungsbeispielen dient das schwarze Tageskennzeichen symbolisch zur Orientierungshilfe, die tatsächliche Aufstellung sollte mit einem komplett weißen Tragpfosten erfolgen.

Rückseite / Vorderseite Beklebung Folie, Aufstellung, Artikelnummer
Vorderseite Verkehrszeichen 625-10 linksweisend
Rückseite Verkehrszeichen 625-20 rechtsweisend

Aufstellung rechter Fahrbahnrand für Linkskurven

Artikelnummer: 00 11 44
Vorderseite Verkehrszeichen 625-20 rechtsweisend
Rückseite Verkehrszeichen 625-10 linksweisend

Aufstellung rechter Fahrbahnrand für Rechtskurven

Artikelnummer: 00 11 81
Vorderseite Verkehrszeichen 625-10 linksweisend
Rückseite ohne

Aufstellung rechter Fahrbahnrand für Linkskurven

Artikelnummer: 00 11 76
Vorderseite Verkehrszeichen 625-20 rechtsweisend
Rückseite ohne

Aufstellung rechter Fahrbahnrand für Rechtskurven

Artikelnummer: 00 11 77
Vorderseite ohne
Rückseite Verkehrszeichen 625-10 linksweisend

Aufstellung linker Fahrbahnrand für Linkskurven

Artikelnummer: 00 11 80
Vorderseite ohne
Rückseite Verkehrszeichen 625-20 rechtsweisend

Aufstellung linker Fahrbahnrand für Rechtskurven

Artikelnummer: 00 11 79
Produktfilme

Produktfilm erste Präsentation der VARIO-Kurvenleittafel

Erfahrungen, Testergebnisse

Eine 3-jährige Testphase in Baden-Württemberg wurde im Dezember 2017 abgeschlossen. Der Abschlussbericht von April 2018 kann unten auf der Seite über den Bereich Downloads heruntergeladen werden.

Für den DEKRA Verkehrssicherheitsreport 2017 ("Bewährte Maßnahmen") haben die DEKRA Crash-Experten zusammen mit Beilharz zwei realistische Motorrad-Crashtests durchgeführt. Dabei wurde jeweils die Kollision eines Motorradfahrers mit einer Kurvenleittafel simuliert.

In einem Crashtest wurde die Kurvenleittafel aus Metall, montiert an einem Stahlpfosten, getestet, was dem aktuellen Standard auf deutschen Straßen entspricht. Im anderen Crashtest wurde die VARIO-Kurvenleittafel, montiert auf einem Trägerelement aus Kunststoff, der selben Prüfung unterzogen.

Die Ergebnisse und ermittelten Messwerte des Dummies waren eindeutig: Die Kollision mit dem Metallschild und Stahlpfosten wäre für den Motorradfahrer nicht zu überleben gewesen, die Kollision mit der VARIO-Kurvenleittafel und dem Kunststoffträgerelement sehr wohl.

Aufgrund des Gesamtergebnisses ist die VARIO-Kurvenleittafel als neuer Standard in die MVMOT 2018 aufgenommen.

Zulassung

Bei Einhaltung des beschriebenen Aufbaus ist die Aufstellung StVO-konform.
Einer StVO-Sondergenehmigung bedarf es in diesem Fall nicht, da lediglich die Aufstellvorrichtung und die Trägerplatte des StVO-Zeichens durch eine Kunststofflösung ersetzt werden. Bei der gesamten Lösung handelt es sich um eine Verkehrseinrichtung welche angeordnet wird und kein Verkehrszeichen nach StVO.

 Die Aufstellvorrichtung (VARIO-Tragpfosten) entspricht der EN 12899-3 und ist somit CE konform.

Die Einführungsverfügung des Landes Baden-Württemerg für die Kurvenleittafel, ist in der Liste der Regelwerke der Straßenbauverwaltung Baden-Württemmbergs aufgenommen worden.

Referenzen

Die VARIO-Kurvenleittafel wurde zwischenzeitlich in verschiedenen Bundesländer (z.B. Baden-Württemberg, Bayern, Rheinland-Pfalz) sowie in der Schweiz erfolgreich eingesetzt.